Smart Grids als Enabler der Energiewende! 

Intelligente Netze sind zwingende Voraussetzung für eine dekarbonisierte Energiewelt und ermöglichen eine bessere Integration Erneuerbarer Energien und dezentraler Verbraucher ins Energienetz sowie eine effizientere Umsetzung der Energiewende.

 Marvin Macke, Sprecher von E.on

Was sind Smart Grids? 

Smart Grids sind Stromnetze, welche durch ein abgestimmtes Management mittels zeitnaher und bidirektionaler Kommunikation zwischen Netzkomponenten, Erzeugern, Speichern und Verbrauchern einen energie- und kosteneffizienten Systembetrieb für zukünftige Anforderungen unterstützen

Keine Energiewende ohne Smart Grids!

Smart Grids erlauben eine effiziente und flexible Nutzung von erneuerbaren Energien. Sie ermöglichen es, dezentrale Energieerzeuger wie Solar- oder Windkraftanlagen in das Stromnetz einzubinden und deren Schwankungen in der Stromerzeugung auszugleichen. Dadurch wird eine stabilere und verlässlichere Stromversorgung gewährleistet.

Klimaschutz & Smart Grids?

Smart Grids spielen eine wichtige Rolle beim Klimaschutz, da sie dazu beitragen können, den Energieverbrauch zu reduzieren und den Anteil erneuerbarer Energien zu erhöhen.

Mitglied werden!

Aktuelles

EV & PV Powerday

Am Freitag, den 07. Juni, fand die erste gemeinsame Veranstaltung zusammen mit dem BVe Bundesverband eMobility-Austria, Bundesverband Photovoltaic Austria und der Technologieplattform Smart Grids Austria (TP SGA), zum Thema Elektromobilität – trifft – Erneuerbare – trifft – Photovoltaik, statt!

Es freut uns sehr, unser neues Mitglied Wago in unserem Netzwerk begrüßen zu dürfen!


Es freut uns sehr, unser neues Mitglied FH JOANNEUM in unserem Netzwerk begrüßen zu dürfen!